Unsere Programm-Highlights

Chöre maritim - Shanty-Konzert Chöre auf und an der Elbe

Die Stadt Magdeburg ist untrennbar mit ihrem Fluss, der Elbe, verbunden. Er stellt eine bedeutende Lebensader dar und bietet neben Inspirations- auch eine Entspannungsquelle für die Elbstädter, die am und mit dem Fluss leben. Mit einem Shanty-Konzert greift das

 

Konzert der Generationen

Das Magdeburger Chorfest ist auch immer ein Fest der musikalischen Begegnungen. Im Konzert der Generationen ist das ganz praktisch möglich, wenn zum Beispiel Kinderchöre mit ihrem Repertoire auf Chöre im gestandenen Alter treffen. Das Ergebnis ist ein anregendes Konzerterlebnis für die ganze Familie.

 

Lange Nacht der Chöre

Die ganze Bandbreite des Chorgesangs lässt sich bei der „Langen Nacht der Chöre“ erleben. 2020 treffen sich die Chöre in der Magdeburger Johanniskirche zu diesem beliebten lockeren Konzertformat, gleich im Anschluss an das Preisträgerkonzert des Internationalen Chorwettbewerbs.

 

Geistliches Chorkonzert mit Orgel

Magdeburgs Kirche St. Sebastian ist mit seiner 2005 eingeweihten Eule-Orgel ein traditioneller Konzertort mitten in der Innenstadt. Geistliche Werke für Chor und Orgel stehen dort im Rahmen des Chorfestes im Mittelpunkt.

 

Magdeburger Barockmusik

Nach Schinkels Entwürfen erbaut wurde zwischen 1812 und 1814 die Magdeburger Nicolaikirche. 2016 aufwändig saniert, ist das schönste Gotteshaus des Magdeburger Nordens im Stadtteil Neustadt der Ort für barocke Chorklänge von Komponisten aus Magdeburg.

 

Sinfonisches Konzert
Das traditionelle Abschlusskonzert des Magdeburger Chorfestes hält 2020 ein besonderes Programm-Highlight parat: Neben einer Uraufführung, die vom Chorfest in Auftrag gegeben wird, erklingt Karl Jenkins im Jahr 2000 entstandenes Chorwerk „The armed man: A Mass for Peace", mit Chören der Region und begleitet von der Magdeburgischen Philharmonie.